Beziehungsgestaltung

Die schulische Arbeit basiert auf einer verlässlichen Beziehung zwischen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern und Lehrerinnen. Hier bringen die Erwachsenen (als Personen) neben fachlichen Kompetenzen auch Verbindlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen, Humor, Optimismus und Leitungskompetenzen ein.
Unsere Beziehungsgestaltung zu den Schülern ist das Modell, an dem sie lernen können. Wir sind ihnen Vorbild, wir grenzen uns ab und wir setzen ihnen Grenzen.
Transparenz ist ein wichtiges Prinzip unserer Arbeit: Wir machen sichtbar, was und wie wir etwas tun (z. B. durch Beteiligung an Hilfeplangesprächen, Erstellung von Förderplänen etc.). Wir vereinbaren uns über unseren Schulalltag mit allen Jugendlichen und untereinander. Vereinbarungen werden schriftlich fixiert und  unbedingt eingehalten (z.B. Aufnahmekontrakt, Schulordnung, …).


Suchbegriff eingeben:


CJG St. Ansgar Schule

Siebengebirgsweg 25
53773 Hennef
Tel.  02242 889952
Fax  02242 889971

Zu CJG St. Ansgar