Sexualpädagogik im „Herz-Raum“

Dieser wichtige Lebens- und Lernbereich, der maßgeblich zur Persönlichkeitsentwicklung gehört, wird „groß geschrieben“ an unserer Schule. In einem eigens für sexualpädagogische Workshops gestalteten Raum findet für die SchülerInnen sexualpädagogischer Unterricht in Kleingruppen statt.

Unsere Sexualpädagogin Nicole Ebrecht-Fuß vermittelt fachkundig und einfühlsam altersgemäße Informationen, hilft Erlebnisse und Erfahrungen einzuordnen und gibt Impulse für die weitere Entwicklung. Sie vermittelt Faktenwissen und Handlungswissen, das Orientierung bietet. Unsere Kinder und Jugendlichen werden darin unterstützt Zusammenhänge zu verstehen, gut für sich zu sorgen, sich sprachlich angemessen auszudrücken und sich ein eigenes Urteil zu bilden. Die SchülerInnen haben hier – häufig erstmals in ihrem Leben – die Möglichkeit alle ihre Fragen zu stellen – und angemessen und ernsthaft beantwortet zu bekommen.
Bearbeitet werden Themen wie Schwangerschaft, Liebe, Pubertät, das  1. Mal, Verhütung, schöne Gefühle und Peinlichkeiten, Körperpflege, aber auch sexuell übertragbare Erkrankungen und sexueller Missbrauch.


Ein wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander und die offene Gesprächsführung vermitteln den Kindern und Jugendlichen Sexualität als ein Thema, über das man sprechen kann und darf. Durch kreative und spielerische Methoden und Materialien wird das theoretische Wissen anschaulich und sinnlich dargestellt. Die SchülerInnen bekommen außerdem Materialien zum Mitnehmen für zu Hause.

Ziel ist die Kompetenzförderung in folgenden Bereichen:

  • Erfahrung von Körpergefühl, Wahrnehmung und Ausdrücken von Grenzen
  • Selbstbestimmung und Verantwortung
  • Vertiefung des Wissens über körperliche Vorgänge (Pubertät, Fortpflanzung, Schwangerschaft, Geburt)
  • Entwicklung von Kommunikations- und Handlungsfähigkeiten in den Bereichen Partnerschaft, Familienplanung, Sexualität und Verhütung, Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten etc.
  • Wahrnehmung der Verhütungsverantwortung
  • Gestaltung von Nähe und Zärtlichkeit, Sexualität, Beziehung und Partnerschaft
  • Akzeptanz und Toleranz unterschiedlicher Lebensstile/Lebensentwürfe
  • Hilfen zur Entwicklung von Konfliktfähigkeit, vor allem als Grundlage zur Prävention von sexueller Ausbeutung, sexueller Gewalt und sexuellem Missbrauch.

Im diesem sexualpädagogischen Lernfeld werden wichtige Fundamente zur körperlichen und psychischen Gesundheit gelegt.
Begleitend werden Elternabende/Elterninformationen/Eltern-Beratungen angeboten.

Zum Seitenanfang


Suchbegriff eingeben:


CJG St. Ansgar Schule

Siebengebirgsweg 25
53773 Hennef
Tel.  02242 889952
Fax  02242 889971

Zu CJG St. Ansgar